Über Gartenbesuch.de

Wie alles begann

Mit der Gründung des Gartenkulturführers im Jahr 2009 habe ich zeitgleich eine Initiative für Offene Gartenpforten in Bayern ins Leben gerufen. Das Netzwerk war dazu gedacht, besuchbare Privatgärten bekannter zu machen. Damals gab es in Bayern bereits den "Tag der offenen Gartentür", der jedes Jahr an einem festen Termin stattfindet. Viele Gärten sind aber auch an anderen Tagen besuchbar - das war lange Zeit kaum bekannt. Auf der ersten Version von Gartenbesuch.de habe ich von diesen Gärten Beschreibungen und Fotos veröffentlicht, dazu Termine oder spezielle Angebote für Gruppen. Bis 2018 waren über 50 Gärten aus ganz Bayern auf dieser Plattform gelistet.

 

Wachsende Gartenkulturlandschaft in Bayern

In den letzten Jahren sind zahlreiche weitere regionale Netzwerke für Offene Gärten entstanden, beispielsweise das Gartendorf Himmelstadt in Unterfranken oder der Gartenwinkel Pfaffenwinkel in Oberbayern. Im Zuge von Regionalentwicklung und Tourismusförderung beziehen immer mehr Städte, Gemeinden und Landkreise die Offenen Gärten in das Regionalmarketing ein. Viele Gartenbesitzer haben ihre Angebote professionalisiert und auf Besuchergruppen ausgerichtet. Seit 2012 wird von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) die Qualifizierung zum Gästeführer Gartenerlebnis Bayern angeboten, aus der inzwischen ebenfalls ein aktives Netzwerk entstanden ist. Seit 2017 betreibt die LWG eine Website für Gärten und Parks in Bayern, auf der man private und öffentliche Gärten sowie gartentouristische Angebote eintragen kann.

 

Gartenbesuch.de auf neuen Wegen

Als ich Gartenbesuch.de auf den Weg gebracht habe, war mir keine vergleichbare Plattform für bayerische Gärten bekannt. In den letzten 10 Jahren hat sich das erfreulicherweise geändert. Viele Gärten haben inzwischen eigene Internetauftritte oder sind zusätzlich in anderen Portalen gelistet. Ich halte es deshalb nicht mehr für notwendig, hier weiterhin Gartenbeschreibungen zu veröffentlichen. Die Termine-Seite bleibt aber vorerst bestehen, da es dafür meines Wissens noch keine andere Übersicht im Netz gibt.

 

Künftig werde ich Gartenbesuch.de vorrangig dazu nutzen, von meinen eigenen Gartentouren zu berichten. Im Blog gibt es neben Reisenberichten und Porträts von Gärten, Parks und Gärtnereien auch Buchempfehlungen und praktische Gartentipps. Dazu habe ich relevante Beiträge aus meinen früheren Blogs hier her verschoben und ich verlinke auf eigene Texte in anderen Medien. Mein Schwerpunkt wird nach wie vor in Bayern sein, aber gelegentlich stelle ich auch Gartenziele aus anderen Regionen vor. Viel Spaß beim Entdecken und Genießen von Gärten, Parks und anderen spannenden Orten in Bayern und darüber hinaus wünscht

 

Martina Meidinger