Hortus Insectorum in 91725 Beyerberg

Obst, Früchte und Samen können sich nur dann aus Blüten entwickeln, wenn Bestäubung durch Insekten erfolgt ist. Dieser einfache Zusammenhang wird meist nicht erkannt und die Bedeutung von Bienen, Hummeln und Co. in der Regel nicht ausreichend gewürdigt. Das Schlagwort „Bienensterben“ und die eigene Beobachtung bestätigen jedem Naturfreund einen massiven Rückgang der Insekten in den letzten 10 Jahren. Dieser private Garten ist der ernsthafte Versuch, durch gezielte Maßnahmen diese Entwicklung aufzuhalten und die gewonnenen Erkenntnisse an andere Gartenbesitzer weiter zu geben.

 

Steingärten, gemischte Hecken, Blumenwiesen, Insektenhotels, Wilde Ecken – verbunden mit dem Wissen um ökologische Zusammenhänge – können Insekten fördern und sogar zur Wiederansiedlung seltener Arten führen. Der Hortus Insectorum möchte Insekten, wie die Sandwespe oder den Wollschweber, einbetten in ein Konzept, welches Schönheit, Vielfalt und Nutzen als die zentralen Elemente in einer neuen Gartenarchitektur verbindet. Auf einer Führung durch den Garten oder unter www.hortus-insectorum.de können Sie mehr erfahren und wertvolle Tipps für Ihren eigenen Garten kennen lernen.

 

Veröffentlichungen

Der Hortus Insectorum wurde in zahlreichen Magazinen und  im 2012 erschienenen Buch Gartenschätze in Bayern vorgestellt. Die Prinzipien seiner Gartengestaltung beschreibt Markus Gastl in dem 2013 erschienenen Buch Drei-Zonen-Garten.

 

Das Hortus-Netzwerk

Mit dem Hortus Felix hat Markus Gastl einen weiteren Garten angelegt, der ebenfalls im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann. Außerdem hat er ein Netzwerk initiiert, in dem viele andere Gärten vertreten sind, die nach dem Prinzip der 3 Zonen angelegt sind: das Hortus-Netzwerk.

 

Termine 2017

Von April bis Oktober finden regelmäßig Führungen statt, welche jeweils ca. 75 Minuten dauern. Die Termine werden Anfang April auf der Website www.hortus-insectorum.de veröffentlicht. Für Gruppen ab 10 Personen können individuelle Führungstermine vereinbart werden. Eintritt 5 €, Kinder frei, keine Hunde

 

Markus Gastl

Schreinergasse 10

91725 Beyerberg

Tel.: 0157-73209935, E-Mail

 

Gartenwebsite: www.hortus-insectorum.de

Hortus Insectorum bei Facebook

Hortus Felix bei Facebook

Facebookgruppe: Hortus Netzwerk - Oasen des Lebens

© Text und Bilder von Markus Gastl