Wilder Natur- und Nutzgarten in 84570 Polling

In der kleinen Gemeinde Polling im Landkreis Mühldorf am Inn befindet sich unser wilder Naturgarten am Waldrand. Im Jahr 2014 haben wir mit der Anlage des Gartens begonnen. Im Laufe der Zeit hat sich der Garten zu einem 800 m² großen Öko-Naturparadies entwickelt. Ein kleines Trockenbiotop mit Totholzhecke für Eidechsen und Vögel, Staudenbeete mit Clematis, Rosen, Phlox, Alant, Wildblumenwiese sowie einen Hangbereich mit wilder Wiese (für die Heuernte), Obstbäume und einen Nutzgarten mit diversen Gemüse und Wildkräutern, bietet viel zu Entdecken.

 

Einige Sitzplätze laden dazu ein, den Laufenten bei der „Arbeit" zuzusehen. Jedes Jahr säen sich neue Pflanzen von selbst an, sodass der Garten jedes Jahr anders aussieht. Es werden keine chemischen Mittel zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Dadurch nimmt die Artenvielfalt stetig zu und jedes Jahr sind diverse Schmetterlinge, Fledermäuse, Glühwürmchen etc. zu beobachten. Uns ist wichtig, dass nicht alles perfekt sein muss. Die meisten Materialen/Bauelemente wurden von Anderen ausrangiert und von uns wiederverwertet. Ein Großteil der Pflanzen ist selbst gezogen oder wurde aus anderen Gärten „gerettet", da für diese kein Platz mehr war.  

 

Der Garten kann von Juni bis September nach Terminvereinbarung besichtigt werden (Gruppengröße max. 3 Personen). Kontaktaufnahme bitte möglichst per E-Mail. Bitte keine Hunde mitbringen.

 

Gegen einen Unkostenbeitrag von 3 € pro Person, biete ich auf Wunsch auch gerne Kaffee, Tee und selbstgemachten Kuchen an.

 

Leah Reiter

Berghamer Straße 17

84570 Polling

Tel.: 08633/5076538, E-Mail

© Text und Bilder von Leah Reiter